"Ornis" - Verein für Vogelkunde und Vogelschutz Annaberg e.V.

    World Bird Watching Day und 3. NTT World Bird Count 1997:

    Zum weltweit stattfindenden WWD am 04. und 05. Oktober 1997 fanden auch innerhalb des "Ornis"-Vereins einige Veranstaltungen statt. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, daß diese Ergebnisse ebenfalls für die Weltvogel-Zählung der japanischen Telefongesellschaft NTT verwendet wurden. Nachfolgend möchten wir unsere Ergebnisse vorstellen:

    1. Veranstaltung: Exkursionen am Oberrhein
    Am 04. und 05. Oktober fanden jeweils nachmittags (von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr) Exkursionen statt. Das Beobachtungsgebiet erstreckte sich entlang des Rheines durch das Naturschutzgebiet "Taubergießen" bis fast nach Kehl (an der gegenüberliegenden Seite des Rheines liegt Straßburg). Bei diesen Exkursionen herrschte ein ausgezeichnetes Wetter, leicht bewölkt und etwa 20-24°C.

    Hier nun alle Beobachtungen:
    Kohlmeise, Haussperling, Buchfink, Bachstelze, Turmfalke, Fasan (gehört), Türkentaube, Elster, Zilpzalp, Feldlerche, Saatkrähe, Mäusebussard, Star, Eichelhäher, Kleiber,, Stieglitz, Goldammer, Mönchsgrasmücke, Grünfink, Tannenmeise, Feldsperling, Rotkehlchen (gehört), Graureiher, Höckerschwan, Haubentaucher, Lachmöwe, Kormoran, Schnatterente, Stockente, Reiherente, Bläßhuhn, Schwarzspecht (gehört), 5 Schwanzmeisen, Ringeltaube, Buntspecht, Blaumeise, Amsel, Zaunkönig, 3 Zwergtaucher, 20 Pfeiffenten, Hausrotschwanz
    Insgesamt waren das nur 41 Arten.

    2. Veranstaltung: Beobachtungen während eines Fangtages zum "Heckenprogramm"
    Am 22. Oktober wurde der vorletzte Fangtag zum Herbstzug absolviert (7.00 Uhr bis 13.00 Uhr).

    Hier nun alle Beobachtungen:
    5 Mäusebussarde, 2 Turmfalken, 7 Feldlerchen, 1 Wiesenpieper, 5 Bachstelzen, 1 Raubwürger, 1 Zilpzalp, 7 Wintergoldhähnchen, 5 Hausrotschwänze, 1 Gartenrotschwanz, 2 Rotkehlchen, 3 Amseln, 1 Singdrossel, 6 Schwanzmeisen, 2 Kohlmeisen, 4 Blaumeisen, 1 Weidenmeise, 1 Kleiber, 1 Waldbaumläufer, 1 Zaunkönig, 15 Goldammern, 6 Buchfinken, 7 Stieglitze, 20 Erlenzeisige, 4 Grünfinken, 1 Gimpel, 3 Feldsperlinge, ca. 50 Stare, 3 Eichelhäher, 1 Elster, 2 Kolkraben, ca. 20 Rabenkrähen.

    Gefangen und beringt wurden folgende Vögel:
    3 Bergfinken, 4 Blaumeisen, 5 Buchfinken, 2 Eichelhäher, 1 Erlenzeisig, 3 Hausrotschwänze, 1 Kleiber, 2 Kohlmeisen, 2 Rotkehlchen, 2 Singdrosseln, 1 Sperber, 1 Waldbaumläufer, 2 Weidenmeisen, 2 Zaunkönige
    Bemerkenswert war ebenfalls ein Eichelhäher, welcher im August 1992 beringt wurde.

    Endergebnisse der 3. NTT World Bird Count:

    1997 1996
    Anzahl der Vogelarten 5.935 (+12% / 5.317)
    Anzahl der Länder/Regionen
    aus welchen die Beobachtungslisten übersandt wurden
    88 (+9% / 81)
    Anzahl der Teilnehmer 184.376 (+128% / 80.694)